Tag Archives: Rechenschwierigkeiten

Grübelndes Mädchen löst Rechenaufgabe an der Tafel in der Grundschule

Infos rund um Rechenschwäche

Über LRS ist in der breiteren Öffentlichkeit in der Zwischenzeit einiges bekannt. Anzeichen, Auswirkungen und Unterstützungsmöglichkeiten bei Rechenschwäche stehen demgegenüber deutlich weniger im Fokus. Auf LegaKids finden Sie zahlreiche hilfreiche Infos. Was sollte man wissen? Was ist eigentlich eine Rechenschwäche? Wie erkennt man sie? Woher kommen die Schwierigkeiten? Und wie wirken sie sich möglicherweise  auf (weiterlesen)

Mädchen beim Rechnen

Nachteilsausgleich bei Rechenschwäche

Für Kinder mit besonderen Schwierigkeiten beim Rechnen (Rechenschwäche, Dyskalkulie) gibt es in den wenigsten Bundesländern verbindliche Regelungen zu einem Nachteilsausgleich. So muss man sich in jedem Bundesland über den jeweils aktuell geltenden Erlass kundig machen. Eine entsprechende Linkliste finden Sie auf LegaKids. Welche Möglichkeiten des Nachteilsausgleichs sind bei Rechenschwäche prinzipiell möglich bzw. sinnvoll? Nachteilsausgleich bei (weiterlesen)

Weihnachtslurs

LRS / Legasthenie: Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Tür! Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat und gern etwas Sinnvolles schenken möchte, der kann ja mal bei LegaKids herumstöbern. Zum Schmusen: Lurs als Kuscheltier Er ist ein echter Satansbraten: Unser Lese- und Rechtschreibmonster Lurs macht Kindern das Lesen und Schreiben extra schwer. Lustig, listig, fies und dennoch sehr liebenswert ist das (weiterlesen)

LegaKids-Kinder-Dyskalkulie-helfen

Rechenschwäche/Dyskalkulie: Wie kann ich meinem Kind helfen?

Dyskalkulie, Rechenstörung oder Rechenschwäche werden synonym verwendet und bezeichnen alle dasselbe Phänomen. Betroffene Kinder haben anhaltende Schwierigkeiten im Fach Mathematik, die sich in fehlerhaftem oder fehlendem Verständnis für Mathematik, für ihren Aufbau und mathematische Operationen äußern. Hoher Leidensdruck Dies beginnt bereits im Vorschulalter: Betroffene Kinder haben schon im Kindergarten Probleme, Mengen und Mengenverhältnisse korrekt zu (weiterlesen)

Rechenschwaeche-dyskalkulie-ursachen-hilfe-legakids-pte

Dyskalkulie: Wenn Rechnen und Zahlen Probleme machen

Bei Problemen in Mathe fragen sich Eltern oft, was dahintersteckt. Tun sich die Kinder einfach nur schwer und es sind kleinere Startschwierigkeiten? Oder verbirgt sich hinter der scheinbaren Unlust auf Zahlen, Rechnen und den Mathematikunterricht in der Schule eine sogenannte Rechenschwäche oder Dyskalkulie? Oftmals ist es nicht leicht, den Unterschied herauszufinden. In diesem Gastbeitrag erklären (weiterlesen)

Dyskalkulie-alphaprof-legakids

Rechenschwierigkeiten und Dyskalkulie: Was ist das? Und was tun?

Lernschwierigkeiten in Mathematik haben viele Namen: Rechenschwäche, Rechenstörung, Dyskalkulie … Doch welche wissenschaftlichen Standpunkte verbergen sich hinter den Begriffen eigentlich? Wie erkennt man Dyskalkulie und was kann man tun, um als Eltern oder Lehrkraft einem betroffenen Kind zu helfen? „Rechenstörungen“: Neuropsychologische Erklärungsversuche Vertreter der Neuropsychologie nutzen den Begriff der Rechenstörung oder Dyskalkulie. Die Diagnose richtet (weiterlesen)

Grübelndes Mädchen löst Rechenaufgabe an der Tafel in der Grundschule

Rechnen mit Bauchweh

Was hat Bauchweh mit Rechnen zu tun? Bei manchen Kinder sehr viel! Gerade erst hat der Berufsverband der Kinder und Jugendärzte (BVKJ) in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, anhaltende Rechenschwierigkeiten eines Kindes zu erkennen. Denn nur dann kann eine entsprechende Förderung eingeleitet werden. Rechenschwieriegkeiten, Rechenschwäche – was ist das? Gar nicht so (weiterlesen)

rechenschwaeche dyskalkulie

Was ist was: Rechenschwierigkeiten, Rechenstörung, Dyskalkulie

Um Lernschwierigkeiten in Mathematik zu beschreiben, verwendet die Fachwelt viele verschiedene Begrifflichkeiten. Die einen reden von Rechenschwäche oder -störung, andere von Dyskalkulie und wieder andere benutzen den Begriff der Rechenschwierigkeiten. Doch welche wissenschaftlichen Standpunkte verbergen sich hinter den verschiedenen Begriffen? Ein Überblick. Neuropsychologische Erklärungsmuster für „Rechenstörungen“ „Rechenstörung“ oder „Dyskalkulie“ heißt es meist in neuropsychologischen Erklärungsansätzen. (weiterlesen)

Einmaleins üben mit der Zahlenjagd

Die Zahlenjagd ist da – Einmaleins-Üben mit Spaß

Ihr Kind tut sich schwer mit dem Einmaleins? Besonders das Üben mag es gar nicht? Dann probieren Sie es mit der Zahlenjagd. Auch wenn beim Rechnen zentral ist, dass man die einzelnen Rechenoperationen versteht, braucht man andererseits eine gute Automatisierung zumindest des kleinen Einmaleins, um sicher rechnen zu können. Und das wird bei der Zahlenjagd (weiterlesen)

Dingo 100

Rezension: Kopfrechnen mit Dingo 100

Die Automatisierung von mathematischen Inhalten ist bei rechenschwachen Kindern ein langwieriges und oft ermüdendes Geschehen. Umso wichtiger ist es, auf möglichst vielen Kanälen und mit unterschiedlichen Methoden die Motivation der Kinder aufrecht zu erhalten. Dingo100  ist eine Möglichkeit, das notwendige Automatisieren mit Spaß zu vereinen. Was ist Dingo100 ? Ein mathematisches Lernspiel für die Grundrechenarten (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)