Tag Archives: Duden Institute für Lerntherapie

Mutmacher - Video-Reihe der Duden Institute für Lerntherapie

Junge Erwachsene als „Mutmacher“

Letztes Jahr wurden die Duden Institute für Lerntherapie 25 Jahre alt. Zum Jubiläum hat sich das Team der Zentrale in Berlin ein besonderes Projekt ausgedacht: die Videoreihe „Mutmacher“. Lebenswege von Kindern mit Lernschwierigkeiten Dafür wurden die persönlichen Erfahrungen von zwölf jungen Erwachsenen zusammengetragen. Alle haben in den vergangenen 25 Jahren eine Lerntherapie zur Überwindung einer (weiterlesen)

Cover Lerntherapie und inklusive_Schule

Fachbuch: Lerntherapie und inklusive Schule

Dieses besondere Fachbuch ist Ende letzten Jahres erschienen. Die Herausgeber Andrea Schulz  und Lorenz Huck – beide in der fachlichen Leitung der Duden Institute für Lerntherapie – haben namhafte Autorinnen und Autoren darum geben, zentrale Fragen der Schulentwicklung aufzugreifen. Auch David Gerlach (alphaPROF) und Britta Büchner (LegaKids/alphaPROF) haben Artikel beigetragen. Der Sammelband beschäftigt sich aus (weiterlesen)

tag-der-mathematik

Tage der Mathematik vom 01.11.-16.11.2016

Die Duden Institute für Lerntherapie veranstalten vom 1.11.-16.11.2016 die Tage der Mathematik – eine bundesweite Aktion, die die Sensibilität für Kinder mit besonderen Problemen beim Rechnen erhöhen soll. Hier im Blog sind in den letzten Wochen entsprechend schon einige Beiträge zum Thema Rechnen und Rechenschwierigkeiten erschienen. Die Mitte dieses Jahres veröffentlichte PuLs-Studie der Duden Institute (weiterlesen)

Fotolia / Urheber: Tatjana Balzer

Sprachförderung für Lernende mit Zuwanderungs­geschichte

Dr. David Gerlach erläuterte in einem Interview mit Dr. Astrid Schröder (Duden Institute für Lerntherapie), welchen Stellenwert Sprachförderung bei zugewanderten Kinder einnimmt und welche Maßnahmen zu einer erfolgreichen Beschulung beitragen können. Die erhöhte Anzahl an zugewanderten Kindern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, stelle Lehrerinnen und Lehrer vor neue Herausforderungen. Neben dem Erlernen der Sprache Deutsch seien die Schülerinnen und Schüler (weiterlesen)

PuLs-Studie_Mobbing

Der zweite Teil der PuLs-Studie: Zusammenhänge von Lernschwierigkeiten und Mobbing

Inklusion impliziert die Vorstellung und den Wunsch, dass alle Kinder und Jugendlichen in unserer Gesellschaft gemeinsam lernen können. Zu Inklusion im schulischen Kontext gehört nicht nur die Förderung jedes einzelnen Schülers bzw. jeder einzelnen Schülerin, sondern grundsätzlich auch ein respektvoller Umgang miteinander und die Wertschätzung jeder einzelnen Person. Die Prävention von Mobbing ist somit ein (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)