Aktuelles - Gastbeiträge - Rezensionen - Wissenschaft

LRS-Blog von LegaKids & alphaPROF

Dieser LRS-Blog richtet sich an alle, die Interesse an den Themenbereichen Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, LRS, Legasthenie, Dyslexie, Leseschwäche, „funktionaler Analphabetismus“ und auch Rechenschwäche haben. Der LRS-Blog sammelt und kommentiert pädagogisch-psychologische Beiträge. Er stellt Rezensionen, Tipps sowie Förderhilfen zur Verfügung und ist für Gastbeiträge offen.

das verflixte h

Neues Lernspiel auf LegaKids zum Umgang mit dem Dehnungs-h

Viele Erwachsene setzen das Dehnungs-h „nach Gefühl“ und sind sich nicht unbedingt bewusst, aus welchem Grund dieses in machen Wörtern vorkommt und in anderen wieder nicht. Gerade für Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS oder „Legasthenie“) ist dieses Phänomen der deutschen Sprache eine Herausforderung, da es sich über Regeln schwer fassen lässt. Auch das Lese-Rechtschreib-Monster Lurs ist (weiterlesen)

logo_fex_transparent

Förderung exekutiver Funktionen

Wenn man mit Kindern arbeitet, fällt die hohe Zahl derjenigen auf, die Probleme in der Aufmerksamkeit und Steuerung haben. Hierbei spielen die exekutiven Funktionen eine wichtige Rolle, da sie unser Denken und Handeln fördern. Hierzu gehören Begriffe wie Selbstdisziplin, Willenskraft, Selbstkontrolle oder Selbstregulierungsfähigkeit. Exekutive Funktionen ermöglichen uns, Aufgaben unterschiedlichster Art erfolgreich durchzuführen. Wir brauchen sie (weiterlesen)

alphaprof_newsletter1_small

Referenzen & Feedback von alphaPROF-Nutzern

Es erreichen uns per Mail oder über unsere Feedbackbox auf der alphaPROF-Seite viele Anregungen, Ideen und Lob. Daher möchten wir an dieser Stelle allen alphaPROF-Besuchern danken, die sich Zeit genommen haben, uns eine Rückmeldung zu geben. Das Feedback nutzen wir, um unser Fortbildungsangebot weiterzuentwickeln und um besser auf die Bedürfnisse unserer Nutzer einzugehen. Um die (weiterlesen)

logo_juki

juki – Pädagogisch betreute Kinder-Video-Plattform

juki bedeutet Spaß und Lernen für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren – und zwar sicher. Denn die pädagogisch betreute Kinder-Video-Plattform juki ist ein Kooperationsprojekt des Deutschen Kinderhilfswerkes, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter, der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen und Google Deutschland. Hier können Kinder altersgerechte Videos ansehen und natürlich auch eigene Beiträge hochladen. Auf juki (weiterlesen)

Tablets im Unterricht

Digitale Medien für den Schriftspracherwerb nutzen

Aus der Alltagswelt der Kinder sind die Neuen Medien nicht mehr wegzudenken – ob es sich um den (fast schon traditionellen) Computer handelt, um Spielkonsolen in groß oder klein, Tablet-PCs, Smartphones oder das Whiteboard in zahlreichen Klassenzimmern. Es ist daher Aufgabe von uns Eltern, Lehr- und Förderkräften Kinder im Umgang mit diesen Medien nicht allein (weiterlesen)

lurs-frei72-175

500 Lurse für Sie auf der Didacta!

500 Plüsch-Lurse von LegaKids warten auf ein neues Zuhause. Der Mildenberger Verlag verteilt sie an die Besucher seines Standes, dazu auch LRS-Broschüren und LegaKids-Flyer. Also nichts wie hin, da der LegaKids-Vorrat begrenzt ist … Aber auch für täglich 600 Referendare hat unser Förderer, der Mildenberger-Verlag, etwas Besonderes: Referendar/in aufgepasst: Auf der didacta verschenkt der Mildenberger (weiterlesen)

logo_Leselust

Lese-Lust – Leseförderung durch Vorlesen!

Gastbeitrag von Jürgen Belgrad Ob Sie auf der Couch, im Sessel, auf dem Boden, im Bett oder gar auf einer Blumenwiese vorlesen, spielt keine Rolle – Hauptsache Sie lesen vor! Viele Kinder genießen die körperliche Nähe zu den Eltern, ja sie suchen das Kuscheln geradezu. Das stärkt die Bindung zu den Eltern. Die Wissenschaft ist (weiterlesen)

DUDEN Institute für Lerntherapie

Fachtagung: „Bewältigung von Lernschwächen im Unterricht – Zwischen Anspruch und Alltag“

Die Duden Institute Deutschland Südwest möchten alle Lehrkräfte und Interessierte mit bekannten Referenten aus verschiedenen Bereichen von LRS und Rechenschwäche mit aktuellen Entwicklungen in der Förderung von Lese-Rechtschreib-Schwäche und Rechenschwäche bekannt machen. Die Tagung findet am Samstag, 12. März 2016, im Gewerkschaftshaus in Frankfurt statt. Die eingeladenen Referenten sprechen zu folgenden Themen: Tanja Scherle (Bundesverbandes (weiterlesen)

Multisensorisches Arbeiten

Multisensorisches Arbeiten im Unterricht

Die Annahme bestimmter “Lerntypen” ist mittlerweile überholt. Vielmehr nutzen Lernende individuell verschiedene Lernwege oder Lernstrategien, um sich Inhalte einzuprägen. Multisensorisch zu arbeiten, also Inhalte wie z.B. Wortmaterial oder Medien sowie Texte mit möglichst vielen Sinnen zu erfassen, ist letztlich für alle Lernenden sinnvoll. Wichtig: Beim multisensorischen Arbeiten müssen nicht zwingend besonders viele Sinne gleichzeitig angesprochen (weiterlesen)

digita

LegaKids für den digita 2016 nominiert!

Das ist eine große Freude und Anerkennung für LegaKids, denn ein digita Preis gilt sozusagen als die höchste Qualitätsauszeichnung für digitale Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. 17 Angebote wurden nominiert. Der Preis wird in neun Kategorien vergeben. Die Chancen stehen also nicht schlecht für LegaKids. Hier Ausschnitte aus der aktuellen Pressemitteilung von digita: „17 digitale Lehr- (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)