Tag Archives: Motivation

Lurs-Abenteuer: ein spannendes Lernspiel

Ein klassisches Lernspiel bewirkt bei Kindern leider oft diesen Effekt: Einmal ausprobiert, schnell erkannt, dass es hier ums (schulische) Lernen geht, ganz schnell weggeklickt. Mit dem Lurs-Abenteuer geschieht dies in der Regel nicht. Obwohl auch ein „Klassiker“ – nämlich ein klassisches Point-and-Click-Adventure – stehen für die Kinder Spaß und Spannung im Vordergrund. Ihre Aufgabe ist (weiterlesen)

LRS-spezifische Förderung zu Hause

Die Entwicklung der Lese-Rechtschreib-Kompetenz ist ein langer Prozess und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten “vergehen” auch bei angemessener Unterstützung nicht von einem auf den anderen Tag. Neben der gezielten Förderung in der Schule spielt die Unterstützung der Eltern zu Hause eine entscheidende Rolle. Eltern sind für Kinder natürliche Vorbilder. Mit ihren eigenen Lesegewohnheiten und mit regelmäßigem Vorlesen verbinden sie für (weiterlesen)

Schulangst vorbeugen und begegnen

Die Atmosphäre in einer Schule und im Unterricht ist entscheidend für das Miteinander und die Einstellung der einzelnen Akteure zum Unterricht selbst. Umso angenehmer das Schulklima empfunden wird, desto besser ist meistens auch das Lernklima in den einzelnen Unterrichtsstunden. Da Lernerfolg sowie die Lust am Lernen stark von sozialen Komponenten abhängen, kann eine negative Lernumgebung (weiterlesen)

Lesen und knobeln: Ratekrimis auf LegaKids

Gerade für leseschwächere Kinder sind kleine Rategeschichten ein willkommener Leseanlass. Besonders beliebt sind Kriminalgeschichten, in denen sich die jungen Leserinnen und Leser als Detektive beweisen können. Ratekrimis der „Soko LESTI“ auf LegaKids Die Ratekrimis der „Soko LESTI“ vereinen beides: In der Welt der Kinder Lega und Steni häufen sich seltsame, ja kriminelle Ereignisse – sowohl in (weiterlesen)

Erkenntnisgewinn: Wozu sind Lesen und Schreiben gut?

Schülerinnen und Schüler haben häufig den Eindruck, Lesen und Schreiben seien sozusagen Selbstzweck: Man muss es für die Schule lernen. Ihnen bleiben zentrale Erkenntnisse und damit der motivierende Zugang verwehrt: Wofür braucht man Lesen und Schreiben? Eine interessante Möglichkeit kann ein ausführliches Klassengespräch sein. Sammeln Sie mit den Kindern alle Ideen, wann und wo man (weiterlesen)

LegaKids- und alphaPROF-Botschafter: Tim-Thilo Fellmer

Tim-Thilo Fellmer, geboren am 27.12.1967 in Frankfurt/Höchst. Bereits in der Grundschule wurde bei ihm die Diagnose „Legasthenie“ gestellt und nach insgesamt elf Schuljahren hatte er zwar einen Hauptschulabschluss erreicht, aber konnte immer noch nicht richtig Lesen und Schreiben. So zählte er als Erwachsener viele Jahre zu den ca. 7,5 Millionen funktionalen Analphabeten, die es in (weiterlesen)

Methode: Bewusstes Schreiben mit Selbstkontrolle

Die aktive, bewusste Kontrolle der Rechtschreibung haben viele Kinder mit LRS aufgegeben: “Die meisten Fehler sehe ich ja doch selbst nicht …” Daher stellen wir Ihnen eine Methode vor, die das Bewusstsein der Kinder auf ihre Fähigkeiten, verfügbare Strategien und mögliche Korrekturen lenkt: Das Kind benötigt dafür einen selbst verfassten Text, einen roten, einen blauen, (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)