Tag Archives: Lese–Rechtschreib–Schwierigkeiten

Unterscheidung von langen und kurzen Vokalen: „Über kurz oder lang“

Ein Spiel zur Unterscheidung von langen und kurzen Vokalen

Die Unterscheidung von langen und kurzen Vokalen ist ein zentraler Punkt des Schriftspracherwerbs. Viele Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten haben in diesem Bereich noch keine Sicherheit entwickeln können. Zur Übung des Erkennens der Vokalqualität eignet sich das Spiel „Über kurz oder lang“ des Logopädix Verlags besonders gut. Es handelt sich um ein einfaches Brettspiel mit einigen leicht (weiterlesen)

Bildschirmfoto aus dem Lernspiel Lurs-Abenteuer

Lurs-Abenteuer: ein spannendes Lernspiel

Ein klassisches Lernspiel bewirkt bei Kindern leider oft diesen Effekt: Einmal ausprobiert, schnell erkannt, dass es hier ums (schulische) Lernen geht, ganz schnell weggeklickt. Mit dem Lurs-Abenteuer geschieht dies in der Regel nicht. Obwohl auch ein „Klassiker“ – nämlich ein klassisches Point-and-Click-Adventure – stehen für die Kinder Spaß und Spannung im Vordergrund. Ihre Aufgabe ist (weiterlesen)

Lurs_Spielzeug-e1440055014171

LRS-spezifische Förderung zu Hause

Die Entwicklung der Lese-Rechtschreib-Kompetenz ist ein langer Prozess und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten “vergehen” auch bei angemessener Unterstützung nicht von einem auf den anderen Tag. Neben der gezielten Förderung in der Schule spielt die Unterstützung der Eltern zu Hause eine entscheidende Rolle. Eltern sind für Kinder natürliche Vorbilder. Mit ihren eigenen Lesegewohnheiten und mit regelmäßigem Vorlesen verbinden sie für (weiterlesen)

soko_lesti

Lesen und knobeln: Ratekrimis auf LegaKids

Gerade für leseschwächere Kinder sind kleine Rategeschichten ein willkommener Leseanlass. Besonders beliebt sind Kriminalgeschichten, in denen sich die jungen Leserinnen und Leser als Detektive beweisen können. Ratekrimis der „Soko LESTI“ auf LegaKids Die Ratekrimis der „Soko LESTI“ vereinen beides: In der Welt der Kinder Lega und Steni häufen sich seltsame, ja kriminelle Ereignisse – sowohl in (weiterlesen)

Förderung

Strategien zum Umgang mit der deutschen Rechtschreibung

Die deutsche Schrift ist keine Lautschrift, sondern eine “lautorientierte Buchstabenschrift”. Sie vermittelt nicht nur lautliche, sondern darüber hinaus grammatikalische Informationen (z.B. Interpunktion, Groß- und Kleinschreibung) sowie semantische Informationen (z.B. Rad – Rat, Wal – Wahl) (vgl. Naegele 2014, S. 34). Diese Einsichten sind für Schülerinnen und Schüler zentral. Wenn sie nicht die Möglichkeit erhalten, diese Prinzipien (weiterlesen)

LRS Osterlurs

Osterfreude

Bereits 1.500 registrierte Kursteilnehmer! Und weiter geht’s. Kurs Nr. 4 wurde heute online gestellt. In den Sitzungen dieses Kurses geht es u.a. um Wahrnehmung, Bewegung, Koordination Elemente der Sprachbewusstheit Aufmerksamkeit Emotionale Faktoren (mehr …)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)