Tag Archives: Lerntherapeuten

Wie findet man eine gute Lerntherapie?

Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten benötigen individuelle Förderung. Doch wie findet man eine geeignete Lerntherapie? Worauf muss man achten? Was macht eine gute Lerntherapie bei LRS/Legasthenie aus? Natürlich ist der fachliche Hintergrund der Therapeutin, des Therapeuten wichtig. Lerntherapie und Legasthenietherapie sind keine geschützten Begriffe. Daher sollte man sich genau erkundigen bzw. auf der Website der Anbieter recherchieren, (weiterlesen)

Früh fördern statt spät sitzenbleiben

Für Kinder mit „hartnäckigen“ Lernproblemen hat sich das neue Berufsbild Integrative Lerntherapie entwickelt. Manche Kinder benötigen einfach mehr als „Lese- und Schreibförderung oder Rechenförderung“. Sie brauchen auch psychische Stärkung, die Förderung von Wahrnehmung, Grob- und Feinmotorik, Bewegungskoordination sowie Sprache. Zusätzlich benötigen Ihre Eltern und Lehrkräfte gute Hinweise oder auch Entlastung. So entwickelten sich interdisziplinäre und (weiterlesen)

Schnelle und kompetente Hilfe finden bei LRS, Legasthenie, Dyskalkulie

Viele Eltern sind verunsichert, wenn sich herausstellt, dass das eigene Kind Probleme mit dem Lesen und Schreiben hat. Wohin wenden? Wie finde ich ein geeignetes Hilfsangebot? Unser deutschlandweites PLZ-Praxisregister hilft, schnell und unkompliziert eine geeignete Anlaufstelle in der Nähe zu finden. Außerdem haben wir einen Kriterienkatalog, mit dessen Hilfe Sie leichter erkennen, was wirklich hilfreiche (weiterlesen)

Kooperation schulischer und außerschulischer Förderkräfte

Das Angebot auf alphaPROF wurde im Mai diesen Jahres um den Themenkomplex „Inklusion“ ergänzt. Auf der Startseite finden Sie den entsprechende Reiter oben rechts. Dort finden Sie Informationen rund um das Thema Inklusion. Sie erfahren zudem auf welche Weise alphaPROF zur einer inklusiven Schule beitragen kann. Neben den bereits vorhandenen Themenbereichen Schulentwicklung und Beispielen für (weiterlesen)

Kooperation schulischer und außerschulischer Förderkräfte

Schule – Kooperation – Beispiele Kooperation Zusammenarbeit schulischer und außerschulischer Förderkräfte 1. Die Zusammenarbeit von schulischen und außerschulischen Förderkräften ist bei Kindern mit Lese- und Rechtschreib-Schwierigkeiten sinnvoll und oft notwendig. Viele unterschiedliche Gründe können bei Kindern Schwierigkeiten im Lernen, Lesen, Schreiben oder Rechnen verursachen. Schulen bzw. Lehrkräfte sehen sich mit ebenso vielfältigen Problemen konfrontiert, wenn (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)