Endlich Ferien: Freizeitangebote rund ums Lesen

In manchen Bundesländern sind gerade Sommerferien, in anderen stehen sie noch an. Ferienzeit ist Lesezeit! Denn jetzt kann endlich mal stressfrei und ohne Druck nach Herzenslust geschmökert werden. Wir stellen hier ein paar spannende Lese-Aktivitäten für die nächsten Wochen vor.

Hallo Buch! Tschüss Langeweile!

In den Ferien hat man endlich mal Zeit, sich in ein gutes Buch zu vertiefen. Egal, ob spannende Roman-Abenteuer, lustige Geschichten vom Ponyhof, Gruselmärchen oder interessante Sachbücher: Beim Lesen kommt sicher keine Langeweile auf. Gemeinsam macht es noch mehr Spaß. Deshalb bieten einige Bundesländer, Gemeinden und Bibliotheken Lesesommer und Lesecamps an. Hier können Kinder und Jugendliche gemeinsam schmökern und Lust aufs Lesen bekommen.

Deutschland liest: Lesesommer und Lesecamps 2017

Wir haben einmal ein paar Aktivitäten rund ums Lesen im Sommer für Sie zusammengetragen.

Das LESECAMP

Das Zeltlager LESECAMP in Kuhhorst / Havelland ist ein Angebot für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, die Schwierigkeiten mit dem Lesen haben. Hier wird nicht einfach nur gelesen; vielmehr können die Mädchen und Jungen Literatur hautnah erleben und sich selbst als kreative Literaten ausprobieren. Auf diese Weise entstehen tolle Hörspiele, die anschließend von den Kindern eingelesen und im Rahmen einer Live-Lesung präsentiert werden.

Das LESECAMP, 24. bis 27. Juli 2017. Hier geht’s zur Webseite mit weiteren Informationen.

Lesesommer Rheinland-Pfalz

Mehr als 180 Bibliotheken machen mit beim Lesesommer Rheinland-Pfalz. Vom 19. Juni bis 19. August 2017 heißt es: Anmelden und dann lesen, lesen lesen. Nach jedem Buch schreiben die jungen Leserinnen und Leser Buchtipps und Bewertungen dazu. Wer mindestens drei Bücher liest, bekommt am Schluss eine Urkunde. Bei der landesweiten Verlosung können außerdem viele tolle Preise gewonnen werden. Mitmachen lohnt sich also!

Infos über Anmeldung und teilnehmende Bibliotheken finden Sie hier.

Leipziger Buchsommer 2017

Vom 19. Juni bis 11. August 2017 rüsten sich die Leipziger Städtischen Bibliotheken wieder für den Buchsommer: Jetzt sind die Regale voll mit vielen neuen Büchern, die darauf warten, von kleinen Experten gelesen und bewertet zu werden. Wer mindestens drei Bücher in den Ferien liest und beurteilt, erhält zur Abschlussparty in der ersten Schulwoche sein Zertifikat.

Mehr über den Leipziger Buchsommer erfahren Sie hier.

LESESOMMER XXL Sachsen Anhalt

Bereits zum achten Mal findet der LESESOMMER XXL Sachsen Anhalt in den Sommerferien statt. Die Aktion der öffentlichen Bibliotheken und der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken in Sachsen-Anhalt möchte vom 16. Juni bis 9. August Kinder und Jugendliche zwischen zehn und dreizehn Jahren fürs Lesen begeistern. Mit einem persönlichen Lesepass können die Kinder sich mindestens zwei Bücher aus der LESESOMMER-Aktion aus. Zu jedem Buch gibt es einen Fragebogen und eine Bewertungskarte. So geben die kritischen Leseratten ihr Urteil ab. Und auch einen Wettbewerb gibt es; Thema ist die Lutherstadt Wittenberg.

Zum Lesesommer XXL geht’s hier entlang.

Heiß auf Lesen

Das Ferienprogramm der Stadtbibliothek Offenburg  bietet vom 27. Juli bis zum großen Abschlussfest am 16. September 2017 seinen Ferienleseclub HEISS AUF LESEN an. Wer drei neue Bücher seiner Wahl aus dem Club-Regal liest, bekommt ein offizielles Zertifikat und ist zur Abschlussfete am 16. September eingeladen. Dort winken tolle Preise: Eintrittskarten in den Europapark Rust, Buch-, Eis-, Kinogutscheine und vieles mehr.
Mitmachen kann jedes Kind, das nach den Ferien mindestens in die 5. Klasse kommt. Anmeldungen werden ab dem 27. Juli in der Stadtbibliothek Offenburg entgegengenommen. Schnell sein! Die ersten 50 TeilnehmerInnen bekommen bei der Anmeldung ein Geschenk.

Mehr zu HEISS AUF LESEN

Noch mehr Sommerleseclubs in ganz Deutschland gibt es in der Übersichtsliste des Deutschen Bibiotheksverbandes.

Einen schönen Lesesommer wünschen LegaKids und alphaPROF!


Bildquelle: © LegaKids

Tags: , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe, damit wir wissen, daß Sie ein Mensch und keine Maschine sind. *

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)