Archiv nach Autor geordnet

Mitdenkgeschichte_lurs_wird_entdeckt

Leseverständnis üben: Mitdenkgeschichten auf LegaKids

Lesen ist nur ein Schritt, das Gelesene zu verstehen ein weiterer Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (Legasthenie, LRS) brauchen Unterstützung beim Lesenlernen. Das ist klar. Dabei geht es nicht nur um die Technik des Decodierens, sondern auch um die Sinnentnahme, also das Leseverständnis. Erst wenn Kinder sich eine Geschichte oder den Inhalt eines Textes auch vorstellen können, (weiterlesen)

Lernwege_Deutsch_Mildenberger_Verlag

Unterrichtsmaterial: Lernwege Deutsch

Lernwege Deutsch – Binnendifferenzierung im Deutschunterricht der 5. und 6. Klasse Was tun, wenn in den ersten Klassen der weiterführenden Schule die Voraussetzungen und Lernstände im Fach Deutsch recht unterschiedlich sind? Alle Kinder erst einmal auf denselben Stand bringen? Das unterfordert die Schüler*innen, die schon mehr Lernerfahrungen und Kompetenzen mitbringen. Darauf hoffen, dass die schwächeren (weiterlesen)

legakids-lrs-legasthenie-was-tun

Wie findet man eine gute Lerntherapie?

Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten benötigen individuelle Förderung. Doch wie findet man eine geeignete Lerntherapie? Worauf muss man achten? Was macht eine gute Lerntherapie bei LRS/Legasthenie aus? Natürlich ist der fachliche Hintergrund der Therapeutin, des Therapeuten wichtig. Lerntherapie und Legasthenietherapie sind keine geschützten Begriffe. Daher sollte man sich genau erkundigen bzw. auf der Website der Anbieter recherchieren, (weiterlesen)

Bildung: Welttag Alphabetisierung

Welttag der Alphabetisierung: Bildungsgerechtigkeit jetzt!

Nicht lesen können. Nicht schreiben können. Analphabet sein. Was bedeutet das eigentlich? Gedanken zum Welttag der Alphabetisierung. Teilhabe? Ausgeschlossen! Wer nicht lesen oder schreiben kann, ist buchstäblich verloren. Jedes Formular, jede Speisekarte im Restaurant, jeder Vertrag, jedes Hinweisschild und jeder Text ist unüberwindbare Hürde. Schnell einen Arzttermin vereinbaren? Ein Auto zulassen? Den Führerschein machen? Analphabeten (weiterlesen)

LegaKids Schulanfang

So erleichtern Sie Ihrem Kind den Schulstart

Der erste Schultag ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur für ABC-Schützen, die zum ersten Mal die Schulbank drücken. Auch für alle anderen Kinder ist der Schulstart oftmals aufregend. Damit nach den Sommerferien nicht gleich der Schulstress ausbricht, haben wir ein paar hilfreiche Tipps zusammengetragen. Schulstart: Schule ist toll! Das wichtigste für einen entspannten Schulstart ist (weiterlesen)

lesestart

Lesestart 1–2–3 Vorlesen und Erzählen mit Kleinkindern

Frühes Vorlesen, gemeinsames Kuscheln und damit schöne Erlebnisse in Verbindung mit dem Vorlesen, die geteilte Freude an tollen (Bilder-) Büchern – dies alles sind Basisfaktoren für einen gelungenen Schriftspracherwerb.Gerne weisen wir auf eine bundesweite Initiative hin, die sich zum Ziel gesetzt hat, allen Kindern in Deutschland einen guten „Lesestart“ zu ermöglichen. Die begleitende Infobroschüre gibt (weiterlesen)

Bildschirmfoto aus dem Lernspiel Lurs-Abenteuer

Lurs-Abenteuer: ein spannendes Lernspiel

Ein klassisches Lernspiel bewirkt bei Kindern leider oft diesen Effekt: Einmal ausprobiert, schnell erkannt, dass es hier ums (schulische) Lernen geht, ganz schnell weggeklickt. Mit dem Lurs-Abenteuer geschieht dies in der Regel nicht. Obwohl auch ein „Klassiker“ – nämlich ein klassisches Point-and-Click-Adventure – stehen für die Kinder Spaß und Spannung im Vordergrund. Ihre Aufgabe ist (weiterlesen)

LegaKids-alphaprof-Rundbrief-RS-News-Newsletter

LRS & Co.: Sommer-News bei LegaKids

Langeweile in den Ferien? Nicht mit uns! Wir haben wieder viele spannende Tipps, Infos und Neuigkeiten rund um Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, Legasthenie, LRS und Co. für Sie! Üben mit Spaß: Unsere LegaKids-Apps Natürlich gibt es in den Ferien die tollsten Dinge zu erleben. Ganz viel davon (hoffentlich) auch ohne Smartphone & Co. Aber wenn doch einmal Langeweile (weiterlesen)

Schule

Früherkennung und frühe Förderung bei LRS sind wichtig!

Früherkennung von LRS: Ohne Panik, wohlwollend und mit genauem Blick Wenn Kinder Fehler machen, ist dies zunächst kein Grund zur Beunruhigung. Es gibt niemanden, der fehlerfrei das Schreiben oder Lesen gelernt hätte. Dennoch sollte man die Entwicklung des Kindes mit wachem, nicht aber mit ängstlichem Blick begleiten. Eltern haben recht, wenn sie sich – etwa (weiterlesen)

LRS-Förderung

Bedingungen und Kosten einer außerschulischen LRS-Förderung

Wenn ein Kind anhaltende Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben entwickelt (LRS, Legasthenie), benötigt es häufig eine außerschulische LRS-Förderung, eine sogenannte „Legasthenie-Therapie“ oder „Lerntherapie“. Wer übernimmt die Kosten für eine LRS-Förderung? In Deutschland übernehmen die Krankenkassen keine Therapiekosten in diesem Bereich (auch private Kassen zahlen nicht). Eine Kostenübernahme erfolgt in bestimmten Fällen über die Jugend- bzw. (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)