Referenzen & Feedback von alphaPROF-Nutzern

alphaprof_newsletter1_smallAuf dieser Seite sammeln wir einzelne Stimmen, Feedback und Testimonials von alphaPROF-Nutzerinnen und -Nutzern, die uns erreichen (anonymisierte Namen sind uns bekannt).

Danke für diese Fortbildung. Danke für die viele geleistete Arbeit. Es war die beste Fortbildung überhaupt! Ich habe davon sowohl privat als auch in meiner Arbeit als Deutschlehrer profitiert. V. Sch.

Mir hat der Online-Kurs sehr viel Spaß gemacht, hatte zeitweise Suchtcharakter….Da ich als Sonderpädagogin schon sehr lange in diesem Bereich arbeite, war mir Vieles vertraut; aber ich fand die Lerneinheiten klar und gut aufgebaut und abwechslungsreich gestaltet. Ich habe auch einige Anregungen bekommen. Bitte schicken Sie doch Informationen an alle Schulräte. Ich finde es auch wichtig, dass die Kurse kostenlos sind. So können alle von diesem Angebot profitieren. Viele Angebote im Bereich LRS sind mit hohen Kosten verbunden (Tests, Nachhilfeinstitute, Fortbildungen etc.) Ich kann Ihnen nur danken für Ihre Initiative. C.S.R.

Mit großem Interesse habe ich an den bisherigen Kursen teilgenommen und bin schon auf die kommenden Inhalte gespannt. Da ich als Studienreferendar noch am Beginn meiner Ausbildung stehe, empfinde ich es als Bereicherung qualifiziert etwas über die LRS-Thematik zu erfahren und nicht unvorbereitet mit etwaigen Fällen konfrontiert zu werden. S.Z.

Ich arbeite seit 15 Jahren im Bereich der Grundbildung und im ZBW mit Erwachsenen – als Sozialpädagogin gebe ich 6 bis 8 Förderstunden wöchentlich in Deutsch und Englisch. Vieles in Ihren Kursen war mir bereits bekannt. Sehr gut war es mein vorhandenes Wissen und meine Erfahrungen systematisch erfassen zu können, Lücken zu erkennen und durch die positive Grundhaltung, die in allen Kursen spürbar war, neu motiviert zu werden. Herzlichen Dank für die Graphiken, die Lurs-Akademie-Videos und die Tests – alles mit einer Portion Humor! A.B., FB Kultur und Weiterbildung der Stadt R.

Da kann keiner mehr kommen und sagen, dass es keine Fortbildungsangebote gäbe bzw. die Angebote mit enormem Zeit- und Fahraufwand verbunden wären. Sonderpädagogin Ariane Mathews aus Brandenburg

Der Grundlagenkurs von alphaPROF war für mich sehr bereichernd und ich kann Ihre Anregungen wundervoll in meine Arbeit als Lerntherapeutin einbringen. A.P.

Mir hat gefallen, dass ich den Kurs zeitlich flexibel und selbstbestimmt absolvieren kann. Ebenso die Abwechslung von Text und Filmsequenzen. Trotz bereits vorhandenen Wissens habe ich noch mal neue Impulse bekommen (z.B. Eigenheiten der deutschen Schriftsprache und welche Hürden sich dadurch ergeben. Mir fällt nichts ein, was mir nicht gefallen hat. K.R.

Ich mache weiter, da ich es sehr interessant finde und nach jahrelanger Tätigkeit mal wieder an die Grundlagen herangeführt werde. B.B.

Ich finde das Programm sehr gut zur Wdh. grundlegender Kenntnisse aus meiner schon länger zurückliegenden Fortbildung – Danke! V.S.

Mit Interesse und Spaß habe ich die Kurse durchgearbeitet. Nach meiner aktiven Zeit als Konrektorin einer Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung biete ich jetzt im Ruhestand LRS-Förderung für einzelne Kinder an. Die Kurse haben mein Wissen gut ergänzt und mir an vielen Stellen neue Anregungen gegeben. Ich bin hochzufrieden. M.S.

Hallo, ich habe mit viel Begeisterung alle Kurse durchgearbeitet. Verschiedene Sachen waren mir bekannt. Ich habe aber trotzdem noch viel dazugelernt. Ich finde es toll, dass dieses Fernstudium kostenlos angeboten wird. Ich freue mich auf weitere Kurse und alles Gelernte anzuwenden. C.W.

Ich finde den Kurs sehr ansprechend und professionell. Sie frischen hier Wissen auf, das eigentlich jeder studierte Lehrer bereits einmal gehört haben müsste. V.B.

Ich finde den Kurs sehr gut! Durch das Quiz am Ende entsteht auch ein gewisser Druck, welcher ermutigt genauer zu lesen. Das finde ich toll. M.S.

Die bisher bearbeiteten Aufgaben (Grundlagen 1.1 – 1.3) des Kurses sind als Einstieg wirklich gut gewählt. Es gefällt mir sehr, dass keine Überforderung durch zu viele fachspezifische Thematiken aufkommt. Die Lurs-Videosequenzen bringen eine gute Abwechslung und man kann sich mit genügend Empathie in den Wissensstand der jungen Lernenden hineinversetzen. Die Tests bringen eine tiefere Auseinandersetzung mit den Themen und man reflektiert das Gelesene nochmals. P.R.

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)