Archiv nach Autor geordnet

mobileschule2017

Fachtagung „Mobiles Lernen mit Tablets und Co.“

2016 verzeichneten die Organisatoren der zweitägigen Fachtagung „Mobiles Lernen mit Tablets und Co.“ eine Rekordzahl von 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Dieses Jahr findet die Fachtagung bereits zum siebten Mal vom 09.-10.03. in den Räumlichkeiten der Universität in Oldenburg statt. Anmeldung, Ablauf und Programm Die Veranstaltung ist offen für alle Akteure des schulischen Bildungswesens (Lehrkräfte, Studierende, Politiker, (weiterlesen)

pisa-1

PISA 2015: kritische Einordnung der Ergebnisse zur Lesekompetenz

Auch wenn 2015 die Naturwissenschaften im Fokus der Untersuchung standen, wurden parallel Daten zur Entwicklung der Lesekompetenz der Fünfzehnjährigen erhoben. Die verbesserten Ergebnisse der deutschen Schülerinnen und Schüler im Rahmen des zweiten Durchlaufes der PISA-Studie werden oftmals auf die Anstrengungen der deutschen Bildungspolitik seit 2001 zurückgeführt. Doch was sagen die Ergebnisse der Studie aus? Welche (weiterlesen)

klexikon

Das Klexikon: Online-Enzyklopädie für Kinder

Das Klexikon ist eine Online-Enzyklopädie für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Als Einstieg in ein Thema wird ja oftmals zuerst auf Wikipedia nachgeschaut. Die dort gesammelten Informationen werden bei Bedarf auf anderen Seiten vertieft. Mittlerweile findet man so auf Wikipedia zu fast jedem Thema einen Artikel. Für Kinder allerdings sind die Artikel größtenteils nicht geeignet. (weiterlesen)

weihnachtslurs_v1-1

Gehören digitale Geräte unter den Weihnachtsbaum?

Rund um das schwierige Thema „Kindern digitale Geräte schenken – ja oder nein?“ hat das Internet-ABC auf seiner Seite verschiedene Beiträge und Tipps zusammengestellt. Weihnachten steht vor der Tür. Die Geschäfte sind voll und besonders die multimedialen Abteilungen sind gut besucht. Viele Kinder wünschen sich zu Weihnachten ein Handy, ein Tablet oder auch eine Spielekonsole. (weiterlesen)

Wie Analphabeten sich durchschlagen / Quelle: fotolia

Dokumentation: „Die Lüge meines Lebens – Wie Analphabeten sich durchschlagen“

In der Dokumentation des ZDF „Die Lüge meines Lebens – Wie Analphabeten sich durchschlagen“ berichten zwei Erwachsene von ihrem täglichen Kampf mit den Buchstaben. Das Ablesen der Abfahrtzeit eines Zuges, das Ausfüllen eines Formulares beim Arzt oder auch die Bestellung im Restaurant … In einer Gesellschaft, in der die Schriftsprache allgegenwärtig und deren Beherrschung Voraussetzung (weiterlesen)

schulplausch

Schulplausch – Gespräche über Schule

Schule ist stets ein Aktions- und Spannungsfeld verschiedener Akteure: Schulleitung und -verwaltung, Lehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler, nicht zuletzt die Eltern, aber auch die Bildungspolitik vertreten hier ihre Interessen. Schule und Schulgestaltung bieten daher für alle Beteiligten immer neue brennende Themen. Für manche Probleme des Schulalltags scheint es auf den ersten Blick keine Lösung zu geben. Da kann (weiterlesen)

auditorix

Auditorix – Hörbildung und Zuhörförderung bei Kindern

Unsere Sicht auf die Welt wird oftmals von visuellen Wahrnehmungen bestimmt (Fernsehen, Werbeplakate usw.). Dabei kann es schon einmal passieren, dass man vergisst, wie viel wir nur über das Gehör wahrnehmen. Wir können beispielsweise Menschen an ihrer Stimme oder am Klang ihrer Schritte erkennen. Auch die Entfernung eines Gegenstandes oder einer rufenden Person können wir „erhören“. (weiterlesen)

Tisch

Infos zum heutigen Online-Seminar

Das Online-Seminar (Webinar) zum Thema „Eltern-Lehrer-Gespräche gestalten“ findet heute von 18.30-19.30 Uhr statt. Nicht selten sind Gesprächen zwischen Eltern und Lehrkräften im schulischen Kontext mit einem unguten Gefühl auf beiden Seiten verbunden. Eltern haben vielleicht bereits negative Erfahrungen bei Gesprächen solcher Art gemacht oder fühlen sich in ihre Schulzeit zurückversetzt. Lehrkräfte hingegen haben oft das Gefühl, sich im Rahmen (weiterlesen)

PuLs-Studie_Mobbing

Der zweite Teil der PuLs-Studie: Zusammenhänge von Lernschwierigkeiten und Mobbing

Inklusion impliziert die Vorstellung und den Wunsch, dass alle Kinder und Jugendlichen in unserer Gesellschaft gemeinsam lernen können. Zu Inklusion im schulischen Kontext gehört nicht nur die Förderung jedes einzelnen Schülers bzw. jeder einzelnen Schülerin, sondern grundsätzlich auch ein respektvoller Umgang miteinander und die Wertschätzung jeder einzelnen Person. Die Prävention von Mobbing ist somit ein (weiterlesen)

eTwinning

eTwinning – europaweite Kooperation von Schulen

eTwinnig ist eine kostenlose Online-Plattform für Schulen in Europa. Jede Person, die an einer Schule tätig ist (Lehrkräfte, Schulleiter, Bibliothekare …), kann sich registrieren. Die Mitglieder können europaweit Kontakte knüpfen, Kooperationsprojekte initiieren und Ideen oder Erfahrungen zu einem Unterrichtsfach austauschen. Außerdem besteht die Möglichkeit an Online-Fortbildungen zu den unterschiedlichsten Themengebieten teilzunehmen. Ein europäisches Projekt eTwinning (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)