Archiv nach Autor geordnet

Bruegelmann_Vermessene-Schulen

„Vermessene Schulen“: Zehn Thesen zum Nachdenken

Gastbeitrag und leicht redigierter Auszug aus: Brügelmann, H. (2015): Vermessene Schulen – standardisierte Schüler. Zu Risiken und Nebenwirkungen von PISA, Hattie, VerA & Co. Weinheim/Basel: Beltz. Großstudien und standardisierte Erhebungen können für bestimmte Zwecke hilfreich sein – auch in der Pädagogik. Aber sie sind einer selbstkritischen Alltagserfahrung und der sorgfältige Beobachtung von Einzelfällen nicht grundsätzlich (weiterlesen)

Lernchancen_105106_Cover

Weiterführende Schulen: Tipps zum Umgang mit LRS beim Übergang

In der neuen Ausgabe der Lernchancen (Friedrich Verlag) zeigen die alphaPROF-Projektleiter Britta Büchner und David Gerlach, wie Diagnose und Förderung von Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten insbesondere beim Übergang von der Grund- zur weiterführenden Schule gestaltet werden kann: Der Übergang zur weiterführenden Schule ist ein Schritt, den die meisten Kinder mit hoher Motivation unternehmen: Eine neue Schule, neue Lehrkräfte, (weiterlesen)

Diskurs KJF

Warum unsere Schulen lernschwache Schüler/innen nicht fördern können … oder etwa doch?

Für die Fachzeitschrift Diskurs Kindheits- und Jugendforschung hatte alphaPROF-Projektleiter David Gerlach bereits 2012 einen interessanten (wie auch brisanten) Artikel geschrieben: Er kritisierte darin die weitgehende Unfähigkeit unserer Schulen, lernschwache Schüler zu fördern, und gab gleichzeitig offene Fragen und Anreize, wo die Entwicklung in naher Zukunft hingehen sollte: Unsere Schulen oder einzelne Aspekte des Systems zu (weiterlesen)

Zertifikat alphaprof

Zertifikat „LRS-Grundlagenkurse“

Ab sofort testiert alphaPROF den erfolgreichen Abschluss der Grundlagenkurse 1 bis 6. Das Zertifikat bescheinigt, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich intensiv und erfolgreich mit den Kursinhalten auseinandergesetzt und die thematisch orientierten Kursfragen beantwortet haben. Der Grundlagenkurs beinhaltet folgende Themenbereiche: Grundlagen des Schriftspracherwerbs Schriftsprachkompetenzen und Ursachen für LRS Feststellung der Lese-/Rechtschreib-Kompetenz Bedingungen für die Entwicklung (weiterlesen)

Primolo

Primolo – ein kreatives Internet-Angebot für Kinder, Lehrer, Eltern

Kreativ-Idee für die Unterrichtsgestaltung nach den Sommerferien – wichtige Informationen für Eltern: Primolo Der Computer und die digitalen Medien haben schon längst einen festen Platz im Klassenzimmer erobert. Auch der digitale Unterricht findet häufig schon statt. Umso wichtiger ist es, Kindern den richtigen Umgang mit Internet und Surfen zu lehren. „Primolo“, ein Angebot von LO (weiterlesen)

Lernspiel9

b, d, p, ie oder ei – leicht zu verwechseln

Neues Spiel, neues Glück. Aber nicht für Lurs, denn er muss eine bittere Erfahrung machen. Lurs, das Lese- und Rechtschreib-Monster, bekommt auf seinen Aufsatz glatt die Note 6. In dem neuen Lernspiel „b,d,p und Lursens Fehler“ von LegaKids üben die jungen Schüler das b und d visuell und das b vom p auditiv zu unterscheiden. (weiterlesen)

Leseinteressen

Jungenleseförderung

Gastbeitrag von Dr. Bruno Köhler, Leiter des Projektes www.jungenleseliste.de Schon in der ersten PISA-Studie 2000 wurde Jungenleseförderung als „bildungspolitische Herausforderung“ bezeichnet. Neun Jahre später hat die PISA-Studie 2009 gezeigt, dass sich der Anteil der Jungen in der höchsten Lesekompetenzstufe – im Gegensatz zu den Mädchen – gegenüber 2000 sogar noch verringert hat. Berücksichtigt man, dass (weiterlesen)

Münsterscher Bildungskongress

alphaPROF auf dem 5. Münsterschen Bildungskongress

Vom 9. bis 12. September findet der 5. Münstersche Bildungskongress mit einem hochkarätigen Fachpublikum statt zum thematischen Schwerpunkt „Potenzialentwicklung. Begabungsförderung. Bildung der Vielfalt.“. Von der Tagungswebsite: Internationale Vergleichsstudien zeigen, dass die Potenziale aller Kinder und Jugendlichen frühzeitig erkannt und individuell gefördert werden müssen, um Begabungen zur Entfaltung zu bringen. Dies gilt auch für Schülerinnen und (weiterlesen)

Gemeinsames Lesen

Lücken-Lesen (Methode zur Leseförderung)

Lautes Lesen sowie z.B. das bereits vorgestellte Paired Reading sind sehr wichtige Methoden, um die Leseflüssigkeit zu trainieren. Eine weitere Variante möchten wir Ihnen heute mit dem sogenannten Lückenlesen vorstellen: Wählen Sie mit Ihrem Kind oder Schüler einen Text aus, der sie oder ihn interessiert. Legen Sie den Text so hin, dass Ihr Kind mitlesen (weiterlesen)

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)