Online-Lernspiel „Worträuber“ – Spielvergnügen mit Lerneffekten

Kennen Sie den „Worträuber“ schon? Nein? Dann sollten Sie dieses Lernspiel unbedingt ausprobieren: Lurs, das hungrige Buchstabenmonster, ist mal wieder auf Beutezug. Diesmal hat er es auf die Wörter abgesehen, die die Kinder erraten sollen.

Lernspiel Lurs Legakids WorträuberBei der Wörtersuche ist die Anzahl der Buchstaben vorgegeben. Die Kinder können anhand der Spiel-Tastatur Buchstaben auswählen. Ist der Buchstabe Teil des gesuchten Wortes, erscheint er im Wortfeld. Ist der Buchstabe nicht im gesuchten Wort enthalten, werden 10 Punkte abgezogen. Maximal hundert Punkte können so pro erratenem Wort erreicht werden – nämlich dann, wenn man auf Anhieb alles richtig löst.

Spielen gegen Lurs – und gegen die Zeit

Bei jedem falsch geratenen Buchstaben rückt der hungrige Lurs ein wenig näher heran. Nach sieben „Fehlern“ ist Schluss und Lurs verschlingt das Buchstabenfeld mit seinem Riesenmaul. Dann heißt es, das nächste Wort richtig zu erraten. Eine kleine Hilfestellung gibt es aber: Die Silbenanzahl ist farbig markiert. Und bekanntlich ist in jeder Silbe immer nur ein einziger Selbstlaut zu finden. Das hilft enorm bei der Suche.

Doch neben Lurs lauert in dem Spiel noch ein weiterer gefährlicher Gegner: die Zeit. Denn es gilt, in nur fünf Minuten so viele Wörter wie möglich zu lösen. Das wird gen Ende richtig spannend – wenn nämlich die Kirchturmglocke ertönt, bleiben bis zum Spielende nur noch 60 Sekunden.

Lustiges Lernspiel, nicht nur für Kinder

Nach Ablauf der Zeit kann man die erreichte Punktzahl in der Highscore-Liste eintragen. So können sich die Spielerinnen und Spieler nicht nur an Lurs messen, sondern auch untereinander beweisen, wie gut sie beim Wörterraten sind. Die Silbenstruktur ist dabei einerseits eine Hilfe für die Kinder, die diese schon verstanden haben und auch den Unterschied zwischen Selbstlaut und Mitlaut kennen. Andererseits bietet die vorgegebene Struktur eine gute Gelegenheit, um Kindern diese wichtigen Lerninhalte nochmals zu erläutern und im Spielverlauf vertiefend zu üben. Ganz nebenbei trainiert das Spiel die Vielfalt des Wortschatzes, die Rechtschreib- und die Wortfindungskompetenz der Kinder.

Übrigens: Nicht nur Kindern macht das Spiel großen Spaß! Probieren Sie es selbst einmal und knacken Sie den Highscore!
Hier geht es zum Spiel „Worträuber“.

Tags: , , , , ,

2 Responses zu “Online-Lernspiel „Worträuber“ – Spielvergnügen mit Lerneffekten”

  1. S 26. Mai 2017 um 20:26 #

    Ich habe das Spiel gerade ausprobiert und finde nicht gut, dass die Zwielaute usw getrennt sind. Man muss das a und u getrennt anklicken, damit man ein au erhält.. zumindest eine Option sollte es geben, denn für die schwächer begabten Kinder ist diese Version auf jeden Fall zu schwer/komplex. Mfg

    • mm
      Britta Büchner 27. Mai 2017 um 14:44 #

      Liebe Leserin S., lieber Leser S.,

      vielen Dank für Ihren Hinweis. Leider ist programmiertechnisch nicht immer alles leicht umsetzbar, was wünschenswert wäre.

      Den „Worträuber“ nutze ich in der Praxis übrigens bewusst mit schwächeren Kindern. Das Spiel bietet eine gute Gelegenheit, bewusst zu erfahren, dass ein Laut durch mehrere Buchstaben repräsentiert werden kann. Mindestens ebenso wichtig ist die Feststellung, dass die Zwielaute sowie die Umlaute funktionell zu den Selbstlauten gehören. Oft geraten hier nur die „automatisch aufgesagten“ a, e, i, o und u ins Blickfeld. Das gemeinsame Spiel kann dazu beitragen, die Kinder nochmals für die zentrale Funktion der Selbstlaute zu sensibilisieren.

      Viele Grüße

      Britta Büchner

Schreibe einen Kommentar

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe, damit wir wissen, daß Sie ein Mensch und keine Maschine sind. *

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)