Pressemitteilung: Eine Partnerschaft zum Monster-Jagen

Pressemitteilung

Außen: Britta Büchner und Michael Kortländer (LegaKids Stiftung), Mitte: Christine und Frank Mildenberger (Mildenberger Verlag); Foto: Evelyn Rudolf

Der Mildenberger Verlag unterstützt die LegaKids Stiftung beim Kampf gegen Lese- und Rechtschreib-Schwierigkeiten. Auf der rechten Seite sieht man, wie die Gründer von LegaKids gemeinsam mit dem Mildenberger Verlag neue Strategien gegen Lurs aushecken. 😉

Pressemitteilung

München, April 2017 – Bereits seit zehn Jahren unterstützt der Mildenberger Verlag die gemeinnützige LegaKids Stiftung. Die Stiftung bietet kostenlose Unterstützung bei Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten. Kinder können spielerisch den richtigen Umgang mit Buchstaben üben und Eltern erhalten wertvolle Hintergrundinformationen.

Eine langjährige Kooperation

„Die Unterstützung durch den Mildenberger Verlag ist uns nicht nur finanziell viel wert“, erklärt Britta Büchner, die Leiterin von LegaKids. „Die langjährige Kooperation mit dem Schulbuchverlag sehen wir auch als inhaltliche Wertschätzung unseres Angebots.“

Der Mildenberger Verlag – u.a. bekannt für die Silbenmethode – sieht in der Kooperation mit der LegaKids Stiftung eine sinnvolle Ergänzung seines Kerngeschäfts. „Wir finden es wichtig, dass Kinder Spaß am Lernen haben und arbeiten daher sehr gerne mit LegaKids zusammen“, bestätigt Frank Mildenberger, Geschäftsführer des Schulbuchverlags.

Gemeinsame Ziele und Überzeugungen

Entstanden ist die Partnerschaft auch auf Basis der gleichen Überzeugung, dass Legasthenie keine Krankheit ist, sondern dass Kindern mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben wirksam geholfen werden kann: Jedes Kind kann lesen und schreiben lernen. Die Unterstützung des Schulbuchverlags trägt dazu bei, dass die Online-Lernprogramme von LegaKids im Internet kostenlos angeboten werden können.

Das Rechtschreibmonster Lurs

Bei den Spielen und Lernfilmen von LegaKids steht das Rechtschreibmonster Lurs im Mittelpunkt. Lurs ist verantwortlich für viele Stolperfallen in der deutschen Rechtschreibung, aber die Kinder erhalten wertvolle Tipps und Übungen, wie sie Lurs besiegen können.

LegaKids.net: LegaKids und alphaPROF sind Projekte der LegaKids Stiftung. Die Projekte richten sich an alle, die Hilfestellung zum Umgang mit Lese-/Rechtschreib-und Rechen-Schwierigkeiten suchen: Für Kinder gibt es bei LegaKids interaktive Online-Spiele, Rätsel und Filme, die einen spielerischen Umgang mit dem Lesen und Lernen vermitteln.

Eltern und Lehrkräfte finden bei LegaKids und alphaPROF.de vertiefende Informationen und Tipps zum Umgang mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, LRS, Legasthenie oder Rechenschwäche. 2007 wurde LegaKids.net Bundessieger des startsocial-Wettbewerbs sowie mit dem Sonderpreis der Bundeskanzlerin ausgezeichnet und erhielt das Pädi-Gütesiegel in der Kategorie Kinder. Gefördert wird die LegaKids Stiftung insbesondere von der AOK-Die Gesundheitskasse und dem Mildenberger Verlag.

Tags: , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe, damit wir wissen, daß Sie ein Mensch und keine Maschine sind. *

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)