Primolo – ein kreatives Internet-Angebot für Kinder, Lehrer, Eltern

PrimoloKreativ-Idee für die Unterrichtsgestaltung nach den Sommerferien – wichtige Informationen für Eltern:

Primolo

Der Computer und die digitalen Medien haben schon längst einen festen Platz im Klassenzimmer erobert. Auch der digitale Unterricht findet häufig schon statt. Umso wichtiger ist es, Kindern den richtigen Umgang mit Internet und Surfen zu lehren. „Primolo“, ein Angebot von LO Lehrer-Online, ist eine kostenlose Plattform für den Grundschulunterricht. Das Projekt wird durch „Ein Netz für Kinder“ gefördert, einer Initiative, die einen sicheren Surfraum für 8 bis 12-jährige Kinder schaffen möchte.

Die Kinder sollen – begleitet durch ihre pädagogischen Fachkräfte – lernen, das Internet sicher zu nutzen und aktiv zu gestalten.

Der Webseitengenerator

ist das Herzstück von Primolo. Dieser wird durch redaktionelle Inhalte und weitere digitale Funktionen ergänzt.

Primolo spricht die Kinder direkt an

„Ihr wollt eine eigene Webseite gestalten – zusammen mit der ganzen Klasse? Dann seid Ihr bei mir genau richtig“.

Die Kinder brauchen die Anmeldung über die pädagogische Fachkraft. Dann können sie in der „Bastelecke“ die eigene Webseite gestalten, Texte schreiben, Bilder und Audiodateien hochladen. Es gibt auch die Möglichkeit, dass sie sich bei „Mein Primolo“ ihr eigenes Profil anlegen, Fotos hochladen und Nachrichten schreiben. In der Kinder-Infobox können die Kinder im „Schaufenster“ die Webseiten von anderen Klassen begutachten, Ideen für die eigene Webseite sammeln, ferner in „News“ Nachrichten aus aller Welt lesen und bei „Klicks und Tipps“ interessante Hinweise auf andere Internetseiten finden.

Ein virtuelles Lehrerzimmer

Für die pädagogischen Fachkräfte gibt es ein eigenes „Lehrerzimmer“ mit vielen wichtigen Tipps zur Gestaltung einer Webseite. Unter Lehrmaterialien finden Sie zum Beispiel:

  • Leitfäden: Informationen zu Bildbearbeitung, zu digitalen Grafiken, zur Audiobearbeitung, zur Videobearbeitung und zum Recherchieren im Netz
  • Artikel zu Risiken im Netz, z.B. Urheberrecht und Co., Cybermobbing, Kostenfallen, Viren und Würmer
  • Jugendmedienschutz, Rechtliche Grundlagen und Einrichtungen

Mit dieser Fülle von wertvollen Informationen können Sie sich ein Allroundwissen über den Umgang mit Internet und Webseiten aneignen. Dem „Lehrerzimmer“ sollten auch Eltern einen Besuch abstatten, um sich Informationen für einen sicheren und sinnvollen Gebrauch des Internets zu holen! Für die pädagogischen Fachkräfte gibt es eine „Community“ , in der sie sich mit anderen austauschen können.

Beeindruckend sind die kompakten Informationen über die Arbeit im Netz: Nützlich für alle, die mit Kindern zu tun haben!

Tags: , ,

Eine Antwort zu “Primolo – ein kreatives Internet-Angebot für Kinder, Lehrer, Eltern”

  1. Edeltraud Koschay 16. Juli 2015 um 18:04 #

    Der Tipp ist wirklich sehr gut!! Noch vor wenigen Jahren fertigte man Wandzeitungen an – heute ist es eine Website, nur dass diese mithilfe des Websitengenerators PRIMOLO weitaus öffentlichkeitswirksamer ist. Und gleichzeitig lernen die Grundschulkinder den Umgang mit dem PC und dem Internet. Das muss Freude machen!

    Im Verbund mit einem systematischen Schriftsprachaufbau trägt solch eine Art der Schriftsprachanwendung zur Entwicklung eine Lese- und Rechtschreibkompetenz bei, wie wir sie uns bei unseren Kindern wünschen! Edeltraud Koschay, Rostock

Schreibe einen Kommentar

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe, damit wir wissen, daß Sie ein Mensch und keine Maschine sind. *

Qualifikation und Fortbildung von Lehrkräften zu Alphabetisierung und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS, Legasthenie)